Mustergliederung hausarbeit

39Abbildung 3 zeigt die Verteilung von vier Arten der ehelichen Aufteilung der bezahlten Arbeit in den Clustern und unterstreicht die Unterscheidungskraft jedes Clusters im Vergleich zur Gesamtverteilung. Zusätzlich schätzen wir den Anteil der Hausfrauen in jedem Cluster.x 46Innerhalb der Cluster finden wir verschiedene Attitudinalmuster, wobei Cluster 1 und Cluster 4 entgegengesetzte Pole darstellen, da sie die meisten und die am wenigsten modernen Einstellungen der Geschlechterrolle enthalten. Tatsächlich sticht Cluster 1 hervor, indem er hohe Werte in beiden Indizes aufdeckt; und die Entfernung zu allen anderen Clustern ist in Index 1 besonders groß, was ein starkes Bekenntnis zu pro-egalitären Einstellungen in Bezug auf bezahlte Arbeit zeigt. Jenseits dieses Clusters verzeichnet nur Cluster 3 auch Werte über dem Durchschnitt, was bedeutet, dass moderne Einstellungen ziemlich weit verbreitet sind, insbesondere im Hinblick auf den Konflikt zwischen Beschäftigung und Mutterschaft (Index 2). Im Gegensatz zum vorherigen Cluster ist der Index-1-Wert jedoch niedriger, was auf eine gewisse Ambivalenz in Bezug auf die Rolle von Frauen bei bezahlter und unbezahlter Arbeit hindeutet. Mit traditionelleren Einstellungen der Geschlechterrolle, die unter dem Durchschnitt liegen, finden wir Cluster 5 und vor allem die Cluster 2 und 4. Doch während Cluster 2 den niedrigsten Index-1-Wert aufzeichnet und ungleiche Geschlechterrollen bei bezahlter und unbezahlter Arbeit unterstützt, verzeichnet Cluster 4 die niedrigste Punktzahl in Index 2 und betont den Konflikt zwischen Beschäftigung und Mutterschaft, der eine wesentlich-eitelle Sicht weise auf die Rolle von Frauen untermauert. Schließlich stellt Cluster 6 ein Muster dar, das dem allgemeinen Attitudinalklima entspricht. Oben Raya erklärt das Bedürfnis nach Klarheit. “Außenaufgaben” für dieses Paar bezieht sich nicht auf die typische Innen-/Außenunterscheidung der Frau, die die Hausarbeit übernimmt, während der Mann den Rasen mäht. Die “Außen”-Aufgaben umfassen das Einkaufen und oft die Kinder zu verschiedenen Aktivitäten zu hüten.

Was wir jedoch am Ende beobachteten, war, dass jeder Ehepartner dem anderen häufig mit allem half, was in jedem Bereich getan werden musste. Am Wochenende zum Beispiel kochte Sam zum Mittagessen ein Reis- und Gemüsegericht. Am nächsten Morgen war es Raya, der die Jungs zu ihren Fußballspielen mitnahm. Obwohl sie eine klare Arbeitsteilung zu haben schienen, war das zugrunde liegende Prinzip, das durch ihr Handeln zum Ausdruck kam, dass sie ein Team waren, das zusammenarbeitete, um ihr Leben reibungslos zu gestalten. Die häufige Verwendung des Plurals “wir” der zweiten Person durch beide Parteien deutet auf die Verwaltung des Haushalts als gemeinsames Projekt hin. Studien zeigen, dass die konsistentesten Prädiktoren für die Hausarbeit von Männern mit der Beschäftigung von Frauen zusammenhängen. Je mehr Stunden Frauen außerhalb des Hauses arbeiten und je größer ihr proportionaler Anteil am Familieneinkommen ist, desto mehr Männer sind in der Regel an der Hausarbeit beteiligt.